Schannat, Johann Friedrich

Schannat, Johann Friedrich
German historian, b. at Luxemburg, 23 July, 1683; d. at Heidleberg, 6 March, 1739

Catholic Encyclopedia. . 2006.


Catholic encyclopedia.

Look at other dictionaries:

  • Johann Friedrich Schannat — (* 23. Juli 1683 in Luxemburg; † 6. März 1739 in Heidelberg) war ein deutscher Priester und Rechtsgelehrter, der als Historiograph in Fulda, Mainz und Prag wirkte. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Friedrich Schannat —     Johann Friedrich Schannat     † Catholic Encyclopedia ► Johann Friedrich Schannat     German historian, b. at Luxemburg, 23 July, 1683; d. at Heidleberg, 6 March, 1739. He studied at the University of Louvain and when twenty two years of age… …   Catholic encyclopedia

  • Johann Friedrich Schannat — (b. Luxembourg, 23 July, 1683; d. Heidelberg, 6 March, 1739) was a German historian. He studied at the University of Louvain and when twenty two years of age was a lawyer, but before long he turned his attention exclusively to history and became… …   Wikipedia

  • Johann Philipp Cratz von Scharffenstein — Freiherr von Riesenberg, Graf zu Scharffenstein (* ca. 1590; † 26. Juni 1635 hingerichtet in Wien) war Offizier im Dreißigjährigen Krieg, zuletzt schwedischer Feldmarschall. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Werdegang 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Karl August Friedrich Joseph von Bretzenheim — Fürst Karl August von und zu Bretzenheim (Gemälde um 1790) Karl August Friedrich Joseph von und zu Bretzenheim (* 24. Dezember 1768; † 27. Februar 1823 in Wien) war der erste Reichsfürst von und zu Bretzenheim. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Pesch — heute, Frontseite des Haupthauses aus Richtung Südwest Das Schloss Pesch ist ein dreiflügeliges Jagdschloss in Meerbusch, auf halbem Wege zwischen den Ortsteilen Strümp und Ossum Bösinghoven. Trotz seiner Lage auf ehemals kurkölnischem Gebiet war …   Deutsch Wikipedia

  • Dauner Burg — p3 Dauner Burg Burgberg von Süden: Zentral die Zehntscheune, dahinter ev. Kirche, links Amtshaus …   Deutsch Wikipedia

  • Eiflia illustrata — Titelseite eines Bandes der Eiflia illustrata von Schannat Bärsch Die Eiflia illustrata ist eine historisch geographische Beschreibung der Eifel, die von Georg Bärsch (1778 1866) in drei Bänden zwischen 1824 und 1855 herausgegeben wurde. Dem Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Liebenau — Dominikanerinnenkloster Liebenau Lage Deutschland Rheinland Pfalz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Bärsch — Foto aus dem Jahre 1866 Georg Friedrich Bärsch (auch Baersch) (* 30. September 1778 in Berlin; † 7. Januar 1866 in Koblenz), Geheimer Regierungsrat der königlich preußischen Regierung, war der erste Landrat des La …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.